Warum Merry-Yoga.

Erfahren Sie etwas über unsere Methodik.
Halbe Kerze (Viparita Karani).
Halbe Kerze (Viparita Karani).

press to zoom
Halbe Kerze mit Sanfter Taube
Halbe Kerze mit Sanfter Taube

Öffnung der Hüften - Dehnung des abgewinkelten Beines und des gestreckten Beines.

press to zoom
Halbe Kerze mit Grätschen der Beine
Halbe Kerze mit Grätschen der Beine

Gegen Ischias, Hexenschuss, Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich - Gegen Hüftprobleme (Steifheit der Hüftgelenke, Entspannung der Nerven rund um die Hüften) - Stärkung der Beinmuskeln und der Knie.

press to zoom
Halbe Kerze (Viparita Karani).
Halbe Kerze (Viparita Karani).

press to zoom
1/3
Halbe Kerze.
  • Regenerierend und verjüngend 

  • Gegen Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden

  • Blutdruckregulierung

  • Gegen stressbedingte Kopfschmerzen und Migräne

  • Gegen Ohren-, Augen- und Halsbeschwerden

  • Gegen Herz- und  Lungenbeschwerden (Atemlosigkeit, Asthma, Bronchitis)

  • Gegen Bauchbeschwerden (Verdauungsprobleme, Durchfall)

  • Gegen Nierenbeschwerden

  • Gegen Venenbeschwerden (Krampfadern)

  • Gegen Wasser in den Beinen

Unterstützte Brücke
Unterstützte Brücke

Setu-Bandha-Sarvangasana

press to zoom
Unterstützte Brücke
Unterstützte Brücke

Setu-Bandha-Sarvangasana

press to zoom
1/1
Unterstützte Brücke.
  • Bessere Durchblutung des Gehirns und der Arterien

  • Verhindert arterielle Blockade der Hauptschlagader

  • Hilft bei innerer Unruhe und Schlafproblemen

  • Hilft bei Ohrenbeschwerden, stressbedingten Kopfschmerzen und Migräne

  • Durch die Brustkorbausdehnung Erleichterung bei Atemlosigkeit und Bronchitis

  • Stärkt alle Bauchorgane und verbessert die Verdauung

  • Stärkt die Wirbelsäule und vermindert bzw. befreit von Rücken- und Nackenbeschwerden.

 

.

Unterstütze Vorwärtsbeuge
Unterstütze Vorwärtsbeuge

Paschimottanansana

press to zoom
Vorwärtsbeuge
Vorwärtsbeuge

press to zoom
Unterstütze Vorwärtsbeuge
Unterstütze Vorwärtsbeuge

Paschimottanansana

press to zoom
1/2
Vorwärtsbeuge.
  • Bessere Durchblutung des Gehirns und der Arterien

  • Beruhigt das gesamte Nervensystem

  • Befreit von Stress und Erschöpfungssymptomen, wie Ängsten, Anspannung und Stimmungsschwankungen

  • Befreit oder lindert von durch Stress bedingte Kopfschmerzen und Migräne

  • Verhindert Übelkeit und Erbrechen

  • Wirkt sich günstig auf Diabetes aus

  • Befreit oder lindert Hüftschmerzen

  • Dehnt verkürzte Muskeln der Körperrückseite, sowie der Oberschenkelrückseite, dadurch wird das Bindegewebe (Faszien) geschmeidig

  • Durch das bewusste Loslassen und durch die Schwerkraft, kann die Wirbelsäule nach unten sinken